eat to the beat - Gourmetparty - Ticket Bild von Jockl Kaiser, Meyers Keller

DIE Gourmet-Party des Jahres „eat to the beat“ von Jockl Kaiser geht am 16. Februar in die 3. Runde. Es wird wieder hochkarätig und einzigartig – im Ernst, das ist nicht aufgetrumpft: ES WIRD DER WAHNSINN! Und das in allen Räumlichkeiten des Meyers Kellers in Nördlingen: Feiert unter dem Schinken-Himmel im Bierkeller, im Wirtshaus und Restaurant und auch die Küche öffnen wir für Euch! Tickets im Online-Shop (hier klicken).

An allen Genuss-Stationen kann ohne Limit probiert und gegessen, getrunken und genossen werden. Wir bieten besondere Weine, Longdrinks und natürlich auch super alkoholfreie Getränke an. Plus Live-Musik und DJs. Das komplette Line-Up und Programm hier:

Tickets (hier klicken) kosten für alles inklusive 120 € und sind in unserem Online-Shop erhältlich – mit wenigen Klicks erhaltet Ihr die Tickets per Mail oder zum Downloaden!

Ein grandioses Line-Up – großer Dank an alle, die dabei sind!

Ein mega Köche-Line-Up, Spitzen-Winzer, Top-Produzenten und Musik von BK Duke, MISS vio-LINE und Moa McBee

 

Mike Süsser

Mike ist ein großartiger Koch, den viele bereits aus dem Fernsehen (u.a. „Die Profi Köche“) kennen. Seine Kochausbildung absolvierte er im Hotel-Restaurant „Zum Aussichtsturm“. Er arbeitete danach unter anderem als Souschef im Restaurant Alsterpalais in Hamburg, als Chef de Cuisine im Restaurant La Vita auf Fuerteventura und unter Bernd Ackermann im 5-Sterne-Hotel Steigenberger Belvedere in Davos. Außerdem betätigt er sich als Küchentrainer für die Galo Resorts Group auf Madeira. Regelmäßig ist er als Showkoch auf den großen deutschen und internationalen Gastro- und Foodmessen dabei. Seine Kochschule „Mike’s Koch & Eventstudios“ ist legendär.

 

Benedikt Faust – KUNO 1408 Würzburg

Seit April 2013 ist Benedikt Faust Küchenchef des Kuno 1408 im Hotel Rebstock in Würzburg. Benedikt leitet als Küchenchef die Küche des Vier-Sterne-Hotels und führt dort ein 15-köpfiges Küchenteam. Auf der Speisekarte finden sich traditionell fränkische Gerichte aus regionalen Produkten, die Faust komplett „rekonstruiert“ und völlig neu interpretiert. Das Kuno besitzt einen Stern im Guide Michelin und 15 Punkte und 2 Kochmützen im Gault Millau.

 

Mario Corti – Luce d’Oro, Schloss Elmau

Nach der Ausbildung ging Mario Corti zum Markgräfler Hof in Freiburg im Breisgau und 2000 zum damaligen Drei-Sterne-Restaurant Im Schiffchen zu Jean-Claude Bourgueil in Düsseldorf. Weitere hochkarätige Stationen folgten. Seit 2010 ist er Executive Chef im Schloss Elmau, das weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt ist und zur Allianz der „The Leading Hotels of the World“ gehört. Das Restaurant Luce d’Oro ist mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

 

Christoph Brand Fliegende Köche / Christoph Brand

Ein kreativer Geist mit Leidenschaft fürs Kochen seit er denken kann. Und weil sich dazu die Liebe zur Musik paart, kommen kreative Projekte wie Extrem-Grillen, Bandcaterings oder Kochen Unplugged heraus. Er kocht mit den Großen (Stefan Marquard, Lucki Maurer, Mike Süsser, Andi Schweiger, Frank Oehler, Ole Plogstedt, Roland Trettl, Véronique Witzigmann) und für die Berühmten (Alligatoah, Max Herre, Xavier Naidoo, Megaloh, Paul Panzer, David Garrett oder Atze Schröder). Mit seinen Fliegenden Köchen begeistert er Menschen auf kleinen und Mega-Events mit vollem Einsatz, bestem Handwerk und großem Herzen.

Christoph Brand und Flroian Lerche bei eat to the beat

Florian Lerche

Die Gastronomie steckt ihm in der DNA, denn Florian Lerche betreibt den Gasthof Alpenrose bereits in der fünften Familien-Generation. Das kulinarische Angebot lässt sich am besten als bayerisch-steirisch verfeinerte Küche beschreiben. Der Spitzenkoch hat sich sein Können und das Gespür für kreative Kompositionen während seiner Lehrjahre in der Steiermark und als Koch in österreichischen Häusern angeeignet und über die Jahre mit großer Finesse weiterentwickelt.

Ghetto Fassl Florian Lerche bei Jockl Kaiser

 

Viktoria Fuchs

Die neue Generation der Spitzenköche @ eat to the beat: Von Kindesbeinen an verbringt sie ihre Zeit in der Küche des Hotels und Restaurants Spielweg. Damals ist ihr Vater Küchenchef des Familienunternehmens. Er ist übrigens ein Gründungsmitglied der Jeunes Restaurateurs (Jeunes Restaurateurs Deutschland). Viki ist seit diesem Jahr ebenfalls frisch gekürtes JRE-Mitglied. Den Kochlöffel hat sie mittlerweile auch im Betrieb übernommen. Ihr Kochstil ist wie sie selbst: herzlich-fröhlich, verwurzelt und ganz besonders weltoffen. Hier lernt Ihr die Köchin im JRE-Video noch besser kennen. Unbedingt ansehen!

Andreas Widmann / Widmann’s

Seit acht Generationen steht Familie Widmann mit dem Widmanns Löwen für große Gastlichkeit. Tradition vereint sich mit einer modernen und kreativen Küche, die seit zwei Jahren vom Juniorchef Andreas (auch jüngst JRE-Mitglied!) und seiner Frau Anna übernommen wurde. In großen Häusern wie dem Münchner Atelier hat er gelernt und dort auch Anna kennengelernt. Von da an bilden schwäbisches Kochhandwerk und österreichische Gastlichkeit eine Symbiose auf Sterne-Niveau.

 

Véronique Witzigmann

Die Tochter von Kochlegende Eckart Witzigmann arbeitete u.a. im Betrieb ihrer Eltern, dem mit drei Guide Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant „Aubergine“ in München. Sie ist eine Ausnahme-Pâtissière, Autorin zahlreicher Back- und Kochbücher und spezialisiert auf Chutneys und Marmeladen mit hohem Fruchtanteil, bester Qualität und wenig Zucker. Eine süße Versuchung, der man nicht widerstehen kann!

Dessert von Véronique Witzigmann bei eat to the beat

Andre Wolff Rungis express GmbH

Der 2-Sterne-Koch leitet die Produktentwicklung bei Rungis Express, zeigt bei zahlreichen Show-Cooking-Events sein großartiges Können und präsentiert in diversen Rungis-Videos, wie die Spitzenprodukte zu grandiosen Tellern werden. Sensationell!

 

Rainer Heubeck | Weißenburg

Organisator der Fränkischen Genusstage, Besitzer des Schokoladens in Weißenburg, Mitinhaber der First Cooking Crew und Distributeur feinster und ganz besonderer Käse wird für Euch, wie auch in 2018, edelste Käsesorten präsentieren!

Gericht von Rainer Heubeck für eat to the beat Gourmetparty Jockl Kaiser

 

JETZT TICKETS FÜR EAT TO THE BEAT BESTELLEN!

 

GRANDIOSE WINZER, BIERBRAUER UND PRODUZENTEN VOR ORT

Weingut Dautel, Württemberg

Das Weingut zählt zu den besten in Deutschland. Eichelmann gibt ihm die Höchstbewertung und schreibt 2019:

„Der Riesling Wurmberg zeigt Konzentration, reife Frucht, ist füllig, saftig, besitzt viel Substanz und Länge. … der Weißburgunder S gehört einmal mehr zu den besten Weißburgundern Deutschlands, ist füllig, komplex, … Ganz großes Kino bieten wieder einmal die beiden großen Spätburgunder: Der Forstberg zeigt reintönige Frucht… elegant, lebhaft, lang und nachhaltig … der Schupen … kraftvoll, strukturiert und lang.“

Vier Trauben im Gault Millau. Wir freuen uns auf diese Weine mit Finesse aus den Top-Württemberger Steillagen!

 

Weingut Georg Müller Stiftung, Rheingau

Peter Winter und sein Team um Gutsverwalter Tim Lilienström verbinden Tradition und Moderne. Als Gründungsmitglied des Verbands Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) verpflichtet sich das Gut, strenge Vorgaben einzuhalten. Dazu gehören Hektarhöchsterträge von nur 60 Hektolitern, die Handlese und der naturnahe Anbau.

Ziel ist es, durch Ausdünnen, selektive Lesevorgänge und durchdachte Weinbergspflege herausragende Weine zu erzeugen. Fast vergessene traditionelle Methoden in Verbindung mit modernster Kellertechnik sind die weiteren Voraussetzungen für Peter Winters Qualitätsstreben.

Dieser Anspruch ist durch nationale und internationale Auszeichnungen bestätigt worden: Mundus Vini 2017 und 2018: BESTER ERZEUGER DEUTSCHLAND, Bundesehrenpreis 2009, 2011, 2015, 2016 und 2018, 1. Platz Meiningers Rotweinpreis 2016, Beste Rotweinkollektion Deutschlands DLG 2012, „Best Riesling of the World“ International Riesling Challenge Canberra 2013. (georg-mueller-stiftung.de)

 

Weingut Philipp Kuhn, Pfalz

Das Weingut erklärt seine Weine am besten und sehr genau so:

„Die Rotweine werden nach traditionellen Methoden vinifiziert. Die Traubenernte geschieht von Hand, zum Teil in mehreren Durchgängen von Oktober bis November. Sie erzielen eine optimale Reife bei gesunden Beeren. Diese werden von ihrem Stielgerüst getrennt und durch klassische Maischegärung zum Teil über mehrere Wochen vergoren. Alle Rotweine werden in Holzfässern gelagert. Zweitweine reifen in großen Holzfässern oder in alten Barriques, die Spitzenqualitäten in jüngeren oder neuen Barriques. Die Lagerzeit beträgt zwischen 16 und 20 Monaten.

Die Weißweine werden vornehmlich reduktiv in Edelstahl oder alten Holzfässern ausgebaut. Alle Trauben werden von Hand geerntet. Nachdem die Beeren von den Stielen entfernt wurden, wird je nach Qualität und Weintyp eine variable Maischestandzeit vorgenommen. Danach werden sie, ohne zu pumpen, durch reinen Falldruck auf die pneumatische Kelter gebracht und ganz schonend abgepresst. Die Moste werden aromaschonend bei unter 20°C Gärtemperatur teils spontan, teils mit Reinzuchthefen vergoren. Dies sichert ein feines Sortenaroma, einen kraftvollen Körper und eine sehr gute Haltbarkeit.“ (weingut-philipp-kuhn.de)

Der Gault Millau vergibt 4 Trauben und kürte das Weingut bereits 2011 zum Aufsteiger des Jahres. Eichelmann gibt dem Weingut 4,5 Sternen und WEIN GOURMET schreibt, das Gut zählt zu den besten Weingütern Deutschlands (4,5 F)!

 

Ca‘ del Bosco, Franciacorta Spumante, Lombardei

Maurizio Zanella hat als Laie begonnen und ist mittlerweile eine Legende – einer der innovativsten und genialsten Weinerzeuger Europas! Als Sohn eines der größten Transportunternehmer Italiens hat er in der Lombardei, einem der großen italienischen Weinanbaugebiete, einen Franciaorta der Extraklasse geschaffen. Südlich des Lago d’Iseo wurde das Gut von Beginn an als hoch modernes Weingut der Superlative konzipiert. Angeheuert wurde Monsieur Dubois persönlich, der Kellermeister von Dom Perignon, um die ersten Flaschen des Ca’del Bosco Spumante zu verkorken. Der Franciacorta Brut Prestige Cuvee von Ca‘ del Bosco (aber auch andere Flaschen aus dem Hause) kommen leicht an die Qualität und den Geschmack eines großen Champagners heran.

 

Hans Reisetbauer

Seit 1956 ist der Hof im idyllischen, oberösterreichischen Axberg, ganz in der Nähe von Linz, im Besitz der
Familie Reisetbauer. Hans leitet seit bereits über 20 Jahren den Betrieb. Sein Kredo ist seit jeher, Genuss auf höchster Ebene zu produzieren. Seine 10 Mitarbeiter, modernste Technik und Hans‘ besonderes Gespür für Qualität machen die Reisetbauer Brände einzigartig und perfekt. Sie zählen längst schon zur internationalen Elite. (reisetbauer.at)

Bei eat to the beat wird Reisetbauer Qualitätsbrand mit einer exquisiten Gin-Tonic-Bar mit Blue-Gin und Sloeberry-Gin und mit einem ganz besonderen Tonic von der Firma Aqua-Monaco präsent sein.

Auszeichnungen: 

Destillata: 1995 „Schnaps des Jahres“ mit Williamsbrand und Kletzenbirnenbrand // Gourmeo: Betrieb des Jahres 1998
Trophée Gourmet A la Carte: 2006 in der Kategorie „Gourmandisen“ // Gourmetführer A la Carte: Meisterbrenner gekürt 2002, 2004, 2007, 2008, 2009 // Falstaff Spirits Trophy: Bester Brenner Österreichs 2010, 2011, 2012, 2013 // Vinaria: Vinaria Schnaps des Jahres 2012 //
Vinaria: Vinaria Brennerei des Jahres 2012.

 

Neverland Vineyard

Ne­ver­land Weine spielen mit der Tra­di­ti­on, schaf­fen aber auch Raum für neue Per­spek­ti­ven. Cha­rak­ter­star­ke, au­ßer­ge­wöhn­li­che Bot­schaf­ter der rhein­hes­si­schen Wein­kul­tur! Die Weine duften fan­tas­tisch, schme­cken herrlich und machen einfach Spaß durch Tief­gang am Gaumen. Sie zeigen die un­be­grenz­ten Mög­lich­kei­ten der großen Wein­hei­mat Rhein­hes­sen: ori­gi­nell, au­then­tisch, un­ver­wech­sel­bar.

„Wir von Neverland wollen dort weiterdenken, wo andere aufhören. Unsere erste Komposition schöpft aus einem verloren geglaubten Rebschatz neue Energie, indem wir ein paar vergessene Talente in einer ausdrucksvollen Konstellation miteinander vereinen.“ (neverland-wine.de)

 

Brauhaus Fürst Wallerstein

Es ist eine riesige Freude, ein großes und gleichzeitig lokales Brauhaus bei eat to the beat mit an Bord zu haben: das Brauhaus Fürst Wallerstein, das allerhöchste Qualität besitzt und eine große Tradition mit hoher Innovation zusammenbringt. Feinste Braukunst seit 1598!

„Im Jahre 1598 wurde das Wallerstein’sche Brauwesen zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Diese Tradition ist uns selbstverständlich Verpflichtung. Gleichwohl ruht sich niemand im Brauhaus auf diesen Lorbeeren aus. Im Gegenteil: nur durch nachhaltige Innovation kann Tradition bewahrt werden. In Zeiten, in denen Produkte immer austauschbarer werden, gilt es, gerade eine seit Jahrhunderten gelebte Marke stets aktuell zu inszenieren. Und sowohl mit höchster handwerklicher Präzision als auch mit geschmacklicher Qualität zu überzeugen.“ (fuerstwallerstein-brauhaus.de)

Auf unserer Gourmetparty wird das Traditions-Brauhaus unter anderem seine Baby Beers vorstellen, die perfekten Weizen- und Pilssorten in 0,33! Dabei trifft Kult auf Qualität und echte Handwerkskunst auf moderne Live-Styleprodukte:

Baby Beers Fürst Wallerstein Jockl Kaiser

 

 

DURST AUF DIE LETZTEN TICKETS BEKOMMEN? HIER SICHERN!

 

Was wäre eat to the beat ohne – genau, den BEAT: MUSIK-MUSIK-MUSIK!

 

DJ: BK Duke (Pacha Recordings)

DJ BK Duke eat to the beat Jockl Kaiser

Er ist als Artist und DJ bei dem berühmten House Music Label PACHA Recordings auf Ibiza unter Vertrag. Als “Celebrity-DJ“ beschallt er die Gäste von Escada, Laurel, Instyle Magazin, Patek Philippe, David Coulthard, Mick Hucknall (Simply Red) und Wladimir Klitschko bei dessen Geburtstagsfeier. Er hat unzählige Remixe für die DJ-Elite weltweit produziert und so haben unter anderem Pitbull, Chris Lake, Bob Sinclar, Milk & Sugar, JCA und viele mehr den speziellen BK Duke-Sound verpasst bekommen. Seine wöchentliche Radioshow „Play It Loud!“ wird auf mehr als 20 Radiostationen weltweit auf FM und Online, mit über 1 Millionen Zuhörer pro Woche und Show, gesendet.
BK Duke – mehr House Music geht nicht!

Live House-Act: MISS vio-LINE

Sie ist die top Live Musikerin in der House Music Szene.
Egal ob auf dem Lucky Lake Festival auf der Bühne mit Alle Farben oder im Club, ihre Performance ist absolute Spitzenklasse.

Miss vio-LINE spielt live mit ihrer E-Violine und präsentiert einen atemberaubenden Mix aus Violineklängen und modernen tanzbaren Sounds.

Miss Violine eat to the beat Jockl Kaiser

Moa McKay

Und hier; last but bot least – auf unserem musikalischen Programm aber eher zu Beginn für Euch vor Ort ist die Durchstarterin im Funk-Jazz / alternative Pop Moa McKay. Die kommt aus Stockholm und hat in Berlin ihre Wahlheimat gefunden, wo sie die Bars und Clubs im Sturm erobert und ihre Zuschauer mit ihrer großen Stimme und zauberhaften Ausstrahlung in den Bann zieht.

Moa auf Soundcloud: https://soundcloud.com/oacay

Moa McKay eat to the beat Jockl Kaiser

 

HABEN WIR EUCH ZU VIEL VERSPROCHEN? ES WIRD GROSSARTIG. LETZTE TICKETS HIER KAUFEN:

eat to the beat - Gourmetparty - Ticket Bild von Jockl Kaiser, Meyers Keller